Amos Schocken: Israel ist ein Apartheid-Staat

Amos Schocken, der Herausgeber von Haaretz, erklärt warum er Israel einen Apartheid-Staat nennt:

„Ein Apartheid-Regime besteht, wenn, wie in den besetzten Gebieten, zwei Bevölkerungsgruppen in einem Gebiet leben und eine Gruppe alle Rechte hat, während die andere Gruppe viele Rechte nicht hat und von der anderen Gruppe kontrolliert wird. Diese Situation ist extrem und wird in einer demokratischen Welt, nachdem der Kolonialismus beseitigt wurde, nicht mehr akzeptiert. Ob dieser Begriff gegenüber Israel beleidigend ist, ist mir nebensächlich. Diese Apartheid-Situation ist das Problem.“

via Jüdische Stimme für gerechten Frieden in Nahost

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s