BARCELONA 21-D

Am Freitag, 21.12.18, hielt die spanische Zentralregierung ihre Sitzung statt in Madrid mitten in Barcelona ab. Die sozialdemokratische Regierungspartei PSOE unterstützte vor einem Jahr alle Unterdrückungsmaßnahmen gegen die Bewegung für Unabhängigkeit und Demokratie bis hin zur Beseitigung der catalanischen Autonomie durch Anwendung des §155. Mit diesem Paragraphen erzwangen die Madrider Parteien Neuwahlen des von ihnen aufgelösten catalanischen Parlaments, die sie allerdings verloren – diese Wahl fand ausgerechnet vor einem Jahr am 21. Dezember statt.

So war eine Regierungssitzung in Barcelona für alle demokratischen und antifaschistischen Menschen in Catalunya eine offene, freche Provokation. Dutzende Organisationen, von den großen der Unabhängigkeitsbewegung ANC, Omnium und den CDR bis zu antirassistischen Gruppen, feministischen Initiativen und Flüchtlingshilfsorganisationen riefen zum massenhaften Protest auf.

Vom Morgen des 21.12. an wurden in ganz Catalunya ca. 25 große Strassen und die Nord-Süd- sowie die Ost-West-Autobahn an zahlreichen Punkten mit allerlei Arten von Barrikaden blockiert. Anderswo folgten Autofahrer dem Aufruf zum extrem Langsamfahren; Busse, Bahnen und Taxis fuhren nur sehr eingeschränkt. Im Raum Barcelona fand der Strassenverkehr zur Hälfte nicht mehr statt, im öffentlichen Dienst gab es Streiks und viele Geschäfte blieben geschlossen. An Unis und Schulen gab es bereits in den Tagen vorher Proteste. Am Abend des 21.12. demonstrierten dann etwa 40.000 Menschen im Zentrum Barcelonas gegen das postfranquistische Regime der 1978’er Verfassung – für die Freiheit der politischen Gefangenen, für die República Catalunya.

 

https://www.telesurenglish.net/multimedia/Catalan-Pro-Independence-Activists-Protest-Spanish-PM-20181221-0010.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s