Österreicher seit 2005 von BRD-Geheimdienst überwacht – wohl im Auftrag der NSA. Ein Gespräch mit Willi Langthaler — jW

Aus welchem Grund hat der deutsche Auslandsgeheimdienst Sie überwacht?

Es gibt nur Indizien. Die legen nahe, dass es sich um Auftragsarbeit für den US-Geheimdienst NSA handelt. Unter den von Edward Snowden zugänglich gemachten Dokumenten gibt es zwei, in denen die Antiimperialistische Koordination genannt wird, in der ich aktiv bin. Wir haben zur politischen Unterstützung des irakischen Widerstands gegen die von den USA geführte Besatzung aufgerufen. Unter anderem haben wir die Kampagne »10 Euro für das irakische Volk im Widerstand« lanciert, die von Hunderten Personen und Organisationen unterstützt wurde. (…)

Schüchtert Sie das Wissen um die Ausforschung ein?

Nein, im Gegenteil. Die Aufmerksamkeit der Dienste zeigt, wie viel man als mittellose Gruppe erreichen kann. Und zwar im legalen Rahmen – obwohl durch die sogenannten Antiterrorgesetze in Österreich eine Meinungs- und Gesinnungsjustiz geschaffen wurde. Abgesehen davon hatten wir recht: Die westliche Intervention und Besatzung hat den Menschen im Irak die wirtschaftliche Existenz und die politische Selbstbestimmung genommen. Sie hat den Humus für den Dschihadismus geschaffen und ist die Ursache für Fluchtbewegungen.“

https://www.jungewelt.de/artikel/335692.die-unterordnung-unter-die-us-behörden-ist-enorm.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s